Leckanzeiger VL 570/E PM

VL 570/E PM: Montagebausatz mit Magnetventilen in Saug- und Meßleitung
Montagebausatz mit Magnetventilen in Saug- und Meßleitung

Unterdruck-Leckanzeiger VL 570/E PM in wetterfester Ausführung P mit digitaler Druckanzeige M, optional auch ohne digitale Druckanzeige M: VL 570/E P

Ein Sensor in der Saugleitung registriert auftretende Flüssigkeit und löst den Alarm aus. Sowohl die Druckgesteuerte Alarmgabe wie eine durch den Flüssigkeitssensor  ausgelöste Alarmgabe führen zur Abschaltung der Förderpumpe und zum Schließen von Magnetventilen in der Saug- und Meßleitung. Der VL 570/E PM ist daher auch für die Überwachung von Behältern mit bis zu 10 bar innerem Überdruck geeignet.

Durch den hohen Alarmunterdruck können auch Behälter zur Lagerung von Flüssigkeiten mit Dichten bis 1,9 g/cm3 mit bis zu 3 m Durchmesser überwacht werden.

Alarmunterdruck:
> 570 mbar

Betriebsunterdruck:
< 700 mbar

Behälter:
- liegende zylindrische doppelwandige Behälter z.B. nach DIN 6608; 6616,   6617, 6623, 6624
- einwandige gleichwertige Behälter mit zugelassener Leckschutzauskleidung
- stehende Behälter z.B. nach DIN 6618/2;
(!) andere zugelassene und geeignete Behälter auch mit bis zu 10 bar innerem Überdruck

Lagergüter:
wassergefährdende Flüssigkeiten mit Flammpunkt > 55°C
z.B. Heizöl, Diesel, Säuren, Laugen und andere sofern die Beständigkeit des Montagebausatzes bis zu den Magnetventilen ausreichend gegenüber dem Lagergut gegeben ist.

Ausführung:
tankseitiger Montagebausatz in Edelstahl