Leckanzeiger VLX..

Mit einem einfachen Explosionsschutz, daher geeignet für die Überwachung von drucklosen Behältern zur Lagerung von z.B. Benzin.
Der Leckanzeiger darf nicht in einer Ex-Zone montiert werden.

Typenbezeichnungen mit Alarmuntedrücken in mbar:
VLX 34, VLX 330, VLX 500, VLX 570

Behälter:
- einwandige Behälter mit Leckschutzauskleidung oder  -ummantelung
- doppelwandige liegende und stehende Behälter
- doppelte Böden von Flachbodentanks
Vorgenannte Behälter als drucklose Behälter mit max. 50 mbar Überdruck, z.B durch Gasrückführungssysteme für Flüssigkeiten mit Flammpunkt < 55°C und für Flüssigkeiten mit Flammpunkt >55°C vorgenannte Behälter mit Überdrücken bis zu 5 bar sowie doppelte Böden von Flachbodentanks.

Flüssigkeiten:
- wassergefährdende Flüssigkeiten
- ggfls. auftretende Dämpfe müssen in Explosionsgruppen IIA bis IIB3 und in die Temperaturklassen T1 bis T3 eingestuft werden können.

Lagergüter:
z.B. Heizöl, Diesel, Benzin, Methanol, Chemikalien, Säuren, Laugen

Ausführungen:
Messing oder  Edelstahl