Überdruck Leckanzeiger für Rohre/Schläuche:

werden bevorzugt eingesetzt bei der Überwachung von:

  • Flüssigkeiten mit Flammpunkt < 55°Celsius, wie Benzin, Kerosin
  • chemisch aggressiven Flüssigkeiten, wie Säuren und Laugen


Typischer Einsatzbereich: Füll- und Saugleitungen an Tankstellen, Rohrleitungen mit  druckfesten Überwachungsräumen an Tankstellen, Industrie- und Chemieanlagen


Unterdruck Leckanzeiger für Rohre/Schläuche:

werden bevorzugt eingesetzt bei:

  • der Überwachung von Flüssigkeiten mit Flammpunkt > 55°Celsius, wie Heizöl, Diesel,
  • Rohre deren Überwachungsräume für Überdruck nicht geeignet sind zur Förderung von chemisch aggressiven und/oder explosionsgefährlichen Flüssigkeiten.
  • Rohrleitungen und Installation in explosionsgefährdeten Bereichen


Typischer Einsatzbereich: Druckleitungen an Tankstellen, Druckleitungen in Heizölverbrauchertankanlagen,     Tanklagern, Raffinerien und Chemieanlagen