Vakuum-Leckanzeiger VLXE-SAB T../P..

ZUR ÜBERWACHUNG MEHRERER BEHÄLTER UND/ODER ROHRLEITUNGEN AN TANKSTELLEN

Der Vakuum-Leckanzeiger VLXE-SAB T/P überwacht bis zu 12 doppelwandige Behälter und/oder Rohrleitungen. Er ist für die Montage im Freien und für bestimmte (Ex-)Zonen geeignet.

Je nach Anwendungsfall ist der VLXE-SAB T/P mit 1 oder 2 Pumpen und je einem explosionsgeschütztem Sensor je Behälter/Rohrleitung ausgestattet. Kommt es bei einem der Behälter/Rohre zu einem Vakuumverlust, wird ein Alarm ausgelöst. Dieser wird sowohl zentral am Display außen als auch separat im Inneren angezeigt.

Überwachbare Behälter (drucklose Behälter):
T34: nur für Behälter mit einer Saugleitung zum Tiefpunkt des Überwachungsraums
T330: Behälter mit einem Durchmesser von ≤ 3,0 Metern und einer ausreichenden Unterdruckfestigkeit

Überwachbare Rohrleitungen (metallische und nicht-metallische):
P410: für Füll- und Gasrückführleitungen
P500: für Saug-, Füll- und Gasrückführleitungen

Überwachbare Flüssigkeiten:
Wassergefährdende Flüssigkeiten, für die die Ausführung des Leckanzeigers in Messing als ausreichend beständig gilt.
Auftretende Dampf-Luft-Gemische müssen schwerer als Luft sein und in die Explosionsgruppen IIA bis IIB3 sowie in die Temperaturklassen T1 bis T3 eingestuft werden können wie beispielsweise Benzin, Diesel, AdBlue (Ottokraftstoffe).

Ausstattungsoptionen:
• Blitzlicht
• LOD Fernüberwachung je Behälter/Rohrleitung